Ihr Spezialist für Stimm-, Sprach- und kindliche Hörstörungen

Diagnostische Leistungen der Praxis

Impedanzmessung

Diese beinhaltet eine Tympanometrie und Stapediusreflexmessung und ist eine wichtige Messmethode zur Beurteilung der Mittelohrbelüftungssituation oder eines Mittelohrprozesses (z.B. Paukenerguss).

Die Impedanzmessung gehört grundsätzlich, ebenso wie eine ohrmikroskopische Untersuchung, an den Anfang jeder Hördiagnostik. Für die Früherkennung einer Hörstörung oder einer Hörschwellendiagnostik ist diese Methode jedoch nicht ausreichend.

Impedanzmessung, Unterdruckkurve bei Mittelohrbelüftungsstörung