Ihr Spezialist für Stimm-, Sprach- und kindliche Hörstörungen

Nasennebenhöhlen

Vordere Rhinoskopie:

Beurteilung der vorderen Nasenabschnitte mit einem Nasenspekulum  

Rhinomanometrie

Messverfahren zur objektive quantitativen Erfassung der Luftdurchlässigkeit der nasalen Atemwege (siehe "Auswertung einer rhinomanometrischen Messung")

Sonographie der Nasennebenhöhlen

Mit dem Ultraschall können Schleimhautveränderungen (Entzündungen, Eiterspiegel, usw.) der großen Nasennebenhöhlen sehr gut dargestellt werden.

Die Sonographie ist kein belastendes Untersuchungsverfahren und kann sehr schnell durchgeführt werden.

Nasenrachenendoskopie

Bei weitergehenden Fragestellungen oder zur Beurteilung der Rachenmandeln (siehe "Mittelgradige Adenoide") wird der Nasenrachen mit einer kleinen starren Optik untersucht.

Endoskopisch freier Nasenrachen

Mittelgradige Adenoide

Nasenrachen vollständig von Adenoiden verlegt

Endoskop zur Untersuchung des Nasenrachens