Ihr Spezialist für Stimm-, Sprach- und kindliche Hörstörungen

Diagnostische Leistungen der Praxis

Schluckuntersuchung

  • Die eingehende Anamnese zum Beschwerdebild und zur Vorgeschichte gibt wichtige Hinweise für die spätere Diagnose
  • Inspektion und HNO – ärztliche endoskopische Grunduntersuchung

 

 

Flexibles Nasenrachenendoskop zur Untersuchung

Flexibel endoskopische Farbschluckuntersuchung

Diese Methode ermöglicht die Echtzeitbeurteilung einer Dysphagie in praktisch allen Schluckphasen. Hierzu wird eine dünne, flexible und hochauflösende Spezialoptik in die Nase eingeführt und bis zum Racheneingang vorgeschoben, was schmerzlos ist. Der Patient schluckt dann Nahrungsmittel (Wasser, Götterspeise, Brot, usw.),  die mit einer Lebensmittelfarbe gefärbt sind. Der Schluckvorgang kann videoendoskopisch beobachtet und analysiert werden. Die Beurteilung einer Aspiration (Verschlucken von Nahrung in die  Lunge) ist besonders bei Patienten nach Hirninfarkt oder nach Operationen im Kehlkopfbereich von Bedeutung.  Mit dieser Methode wird getestet, bei welcher Nahrungsbeschaffenheit (Konsistenz) es zu Problemen kommt und an welcher Stelle des Schluckaktes die Fehlfunktion auftritt, weshalb die  Nahrungsbestandteile auch unterschiedlich angefärbt werden können. Zudem sind bereits während der Untersuchung therapeutische Möglichkeiten austestbar, da durch eineVeränderung der Kopf- oder Halsbewegung des Patienten (sog. kompensatorische Kopfbewegungen) bereits wichtige Informationen zur weiteren Therapie (zB logopädisches Schlucktraining) gewonnen werden können.

Ausgeprägte Aspiration (Überschlucken von Flüssigkeit in die Luftröhre)